Investor's wiki

Afrikanische Entwicklungsbank (ADB)

Afrikanische Entwicklungsbank (ADB)

Was ist die Afrikanische Entwicklungsbank?

Die Afrikanische Entwicklungsbank (ADB) ist eine Finanzinstitution, die Projekte finanziert, die den wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt auf dem gesamten Kontinent fördern. Die Bank ist auch als Banque Africaine de Développement bekannt.

Die Bank hat 54 Mitgliedsstaaten unter den afrikanischen Nationen und 26 nicht-afrikanische Mitgliedsstaaten.

Die Afrikanische Entwicklungsbank (ADB) verstehen

Die 1964 gegr√ľndete African Development Bank Group besteht aus der African Development Bank, dem African Development Fund und dem Nigeria Trust Fund. Seine allgemeine Mission ist es, zur wirtschaftlichen Entwicklung und zum sozialen Fortschritt seiner Mitgliedsstaaten beizutragen.

Die Bank arbeitet auf diese Ziele hin, indem sie Gelder f√ľr eine breite Palette √∂ffentlicher und privater Projekte und Programme verleiht oder investiert.

Das Geld f√ľr Kredite stammt aus Abonnements seiner nichtafrikanischen Mitgliedsstaaten und Anlageertr√§gen in seinem afrikanischen Entwicklungsfonds und seinem nigerianischen Treuhandfonds.

Die Bank hat insgesamt 55 Milliarden Dollar an Darlehen und Zusch√ľssen in der Region bereitgestellt.

Betriebsprioritäten der ADB

Die Afrikanische Entwicklungsbank hat f√ľnf operative Priorit√§ten, die 2008 festgelegt wurden und bis heute verfolgt werden:

  • Infrastrukturentwicklung: Transport-, Energie- und Wassersysteme sind in weiten Teilen Afrikas nach wie vor unter- oder unterentwickelt.

  • Regionale wirtschaftliche Integration: Der Kontinent besteht aus 54 Nationen, und ihnen fehlt die Integration, die es beispielsweise der Europ√§ischen Union erm√∂glicht, als eine einzige Macht auf dem globalen Markt zu agieren. Binnenstaaten sind besonders durch schlechten Zugang behindert.

  • Entwicklung des Privatsektors: Die Bank konzentriert sich auf die Bereitstellung von Finanzierungen, Beratung und technischer Unterst√ľtzung f√ľr Unternehmer, insbesondere in kleinen und mittleren Unternehmen.

  • Governance und Rechenschaftspflicht: Die Bank hat keine Regierungsbefugnisse, ist aber bestrebt, die Rechenschaftspflicht und die Dezentralisierung von Ressourcen in Regierungen in ganz Afrika zu f√∂rdern.

  • F√§higkeiten und Technologie: Arbeitslosigkeit unter jungen Afrikanern ist seit langem ein gro√ües Problem und wurde durch die COVID-19-Pandemie noch versch√§rft. Laut der Brookings Institution sind bis zu 60 % der j√ľngeren Afrikaner arbeitslos. Die ADB zielt darauf ab, das Problem mit technischen und berufsbildenden Programmen anzugehen, die auf spezifische Bed√ľrfnisse auf dem Arbeitsmarkt ausgerichtet sind.

Aktuelle ADB-Projekte

Bei einem Treffen mit Investoren im M√§rz 2022 gab der Pr√§sident der Bank, Akinwumi Adesina, bekannt, dass die Bank 32,8 Milliarden US-Dollar an neuem Investitionskapital f√ľr laufende Projekte gesichert hat. Sie beinhalten die Finanzierung einer 745-Meile von Lagos, Nigeria, nach Abidjan, Elfenbeink√ľste. Autobahn Lagos-Abidjan.

Weitere Projekte, die 2022 neue Finanzierungen erhalten, sind eine neue medizinische Stadt in Accra, ein Fonds, der Gesundheitsdienste f√ľr einkommensschwache S√ľdafrikaner bereitstellt, und zwei pharmazeutische Produktionsst√§tten.

Die Bank arbeitet derzeit auch mit den Vereinten Nationen an einer Reihe von Umweltinitiativen zusammen, die auf eine nachhaltige Entwicklung in ländlichen und städtischen Gebieten abzielen.

Im Jahr 2022 gab Bankpr√§sident Akinwumi Adesina bekannt, dass sie eine Finanzierung in H√∂he von 15,6 Milliarden US-Dollar f√ľr den Lagos-Abidjan Highway arrangiert hat. Dieses Projekt wird die wichtigsten St√§dte Westafrikas in Nigeria und der Elfenbeink√ľste verbinden.

African Development Bank vs. African Development Fund vs. Nigerian Trust Fund

Die African Development Bank Group besteht aus drei Einheiten: der African Development Bank, dem African Development Fund und dem Nigerian Trust Fund.

  • Die Afrikanische Entwicklungsbank erleichtert Investitionen in √∂ffentliche und private Projekte und Programme, die zum wirtschaftlichen Wohlergehen Afrikas und seiner Bev√∂lkerung beitragen.

  • Der Afrikanische Entwicklungsfonds finanziert Wirtschafts- und Sozialprogramme in den einkommensschw√§chsten und fragilsten afrikanischen L√§ndern. Seine Priorit√§ten sind Projekte, die kritischen Bed√ľrfnissen wie Ern√§hrungssicherheit und Zugang zu sauberem Wasser gewidmet sind.

  • Der nigerianische Treuhandfonds kofinanziert Programme mit der Afrikanischen Entwicklungsbank und dem Afrikanischen Entwicklungsfonds zus√§tzlich zur Durchf√ľhrung seiner eigenen unabh√§ngigen Projekte mit Geldern, die von der nigerianischen Regierung bereitgestellt werden. Seine Programme zielen darauf ab, den afrikanischen L√§ndern mit dem niedrigsten Einkommen zu helfen.

Erfolge und Herausforderungen

Der Wandel zum Guten und zum Schlechten hat sich in Afrika in den letzten zwei Jahrzehnten beschleunigt, laut einer Analyse f√ľr das Zentrum f√ľr strategische und internationale Studien der Herausforderungen, vor denen die Afrikanische Entwicklungsbank steht.

Eine Bewegung hin zu einer demokratischen Regierung in einigen afrikanischen Nationen und die rasche Einf√ľhrung von Internet- und Mobiltelefondiensten sind f√ľr viele der 54 Nationen des Kontinents positiv. Korruption und Gewalt haben das Wachstum in anderen erstickt.

Der Bericht empfiehlt sowohl eine stärkere Finanzierung durch Geberländer als auch eine stärkere Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Organisationen, die zur wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung Afrikas beitragen.

Einige Erfolge

Die Afrikanische Entwicklungsbank hat zu Hunderten von großen und kleinen Projekten beigetragen, die das tägliche Leben und die Zukunft der Afrikaner verbessern. Ein paar Beispiele:

  • Im S√ľdwesten Kenias erhielt das l√§ndliche Narok County 2022 seine erste Kl√§ranlage. Sie wird von der Bank und der kenianischen Regierung finanziert und ist Teil eines landesweiten Wasser- und Sanit√§rprojekts.

  • Die Reaktion der medizinischen Gemeinschaft auf die COVID-19-Pandemie wurde durch die Afrikanische Entwicklungsbank verbessert, die zu einer Reihe von Organisationen geh√∂rte, die auf die Krise reagierten. Die Bank genehmigte einen Zuschuss in H√∂he von 4,2 Millionen US-Dollar f√ľr Ger√§te, die f√ľr schwerkranke Patienten in einem Lehrkrankenhaus im S√ľdsudan verwendet werden.

  • Die Bank finanzierte Modernisierungen der Ausr√ľstung einer Maschinenbauwerkstatt an einer technischen Schule in Niger.

Ziele der Afrikanischen Entwicklungsbank (ADB)

Die erklärten Ziele der Organisation lauten wie folgt:

  1. Armut in all ihren Formen √ľberall beenden

  2. Den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und bessere Ernährung erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern

  3. Gew√§hrleistung eines gesunden Lebens und F√∂rderung des Wohlbefindens f√ľr alle Menschen jeden Alters

  4. Inklusive und gerechte Bildung von hoher Qualit√§t sicherstellen und M√∂glichkeiten des lebenslangen Lernens f√ľr alle f√∂rdern

  5. Geschlechtergleichstellung erreichen und alle Frauen und Mädchen stärken

  6. Gew√§hrleistung der Verf√ľgbarkeit und nachhaltigen Bewirtschaftung von Wasser und sanit√§ren Einrichtungen f√ľr alle

  7. Den Zugang zu bezahlbarer, zuverl√§ssiger, nachhaltiger und moderner Energie f√ľr alle sicherstellen

  8. F√∂rderung eines nachhaltigen, integrativen und nachhaltigen Wirtschaftswachstums, produktiver Vollbesch√§ftigung und menschenw√ľrdiger Arbeit f√ľr alle

  9. Belastbare Infrastruktur aufbauen, integrative und nachhaltige Industrialisierung fördern und Innovationen fördern

  10. Verringerung der Ungleichheit innerhalb und zwischen Ländern

  11. Städte und Siedlungen inklusiv, sicher, widerstandsfähig und nachhaltig gestalten

  12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sicherstellen

  13. Sofortmaßnahmen ergreifen, um den Klimawandel und seine Auswirkungen zu bekämpfen

  14. Die Ozeane, Meere und Meeresressourcen f√ľr eine nachhaltige Entwicklung erhalten und nachhaltig nutzen

  15. Land√∂kosysteme sch√ľtzen, wiederherstellen und ihre nachhaltige Nutzung f√∂rdern, W√§lder nachhaltig bewirtschaften, W√ľstenbildung bek√§mpfen, Landver√∂dung stoppen und umkehren und den Verlust der biologischen Vielfalt stoppen

  16. Friedliche und inklusive Gesellschaften f√ľr eine nachhaltige Entwicklung f√∂rdern, allen Menschen Zugang zur Justiz verschaffen und effektive, rechenschaftspflichtige und inklusive Institutionen auf allen Ebenen aufbauen

  17. St√§rkung der Umsetzungsmittel und Wiederbelebung der globalen Partnerschaft f√ľr nachhaltige Entwicklung

Höhepunkte

  • √Ėffentliche und private Projekte kommen f√ľr eine Finanzierung durch die Bank infrage.

  • Zu den aktuellen Gro√üprojekten geh√∂rt der Bau einer 745 Meilen langen Strecke von Lagos, Nigeria, nach Abidjan, Elfenbeink√ľste.

  • Kerninfrastruktur wie Autobahnen und Wassersysteme haben Priorit√§t.

  • Der African Development Fund und der Nigeria Trust Fund arbeiten unter dem Dach der African Development Fund Group.

  • Die Afrikanische Entwicklungsbank finanziert private und √∂ffentliche Projekte, die den wirtschaftlichen und sozialen Fortschritt f√∂rdern.

  • Technische und berufliche Bildung f√ľr junge Afrikaner ist ein weiterer Schwerpunkt.

FAQ

Wer finanziert die Afrikanische Entwicklungsbank?

Der Gro√üteil des Geldes, das f√ľr Projekte der Afrikanischen Entwicklungsbank verwendet wird, stammt aus nicht regionalen Mitgliedsl√§ndern. Das hei√üt, es wird von Nationen au√üerhalb Afrikas gespendet. Derzeit gibt es 28 nicht regionale Mitgliedsl√§nder, darunter die Vereinigten Staaten, China, Japan und das Vereinigte K√∂nigreich.

Warum wurde die Afrikanische Entwicklungsbank gegr√ľndet?

Die Afrikanische Entwicklungsbank wurde gegr√ľndet, um die wirtschaftliche und soziale Entwicklung in ganz Afrika zu f√∂rdern. Die Hauptaufgabe der Bank ist die Armutsbek√§mpfung. Dies kann jedoch nur erreicht werden, indem die f√ľr den wirtschaftlichen Fortschritt notwendige Infrastruktur aufgebaut wird.

Wer ist die mächtigste Nation in Afrika?

√Ągypten f√ľhrt aufgrund seines relativ hohen Bruttosozialprodukts und seines starken Milit√§rs oft die Liste der m√§chtigsten Nationen in Afrika an. (Weltweit rangiert es auf Platz 29 in einer Rangliste der m√§chtigsten Nationen von US News & World Report.) S√ľdafrika wird oft als Afrikas wirtschaftlich m√§chtigste Nation bezeichnet. Es entwickelt sich zu Afrikas Finanz- und Bankenkapital.

Was ist die offizielle Sprache der Afrikanischen Entwicklungsbank?

Die Afrikanische Entwicklungsbank hat zwei Amtssprachen, Franz√∂sisch und Englisch. Der Hauptsitz befindet sich in der Elfenbeink√ľste, wo Franz√∂sisch die Amtssprache ist.