Investor's wiki

ApplePay

ApplePay

Was ist Apple Pay?

Apple Pay ist ein mobiles Kontaktzahlungssystem und ein digitaler Brieftaschendienst,. den Apple Inc. 2014 eingef√ľhrt hat. Der Dienst erm√∂glicht es Benutzern, Produkte und Dienstleistungen per Nahfeldkommunikation ( NFC ) am Point of Sale zu bezahlen, sei es pers√∂nlich √ľber iOS - Apps oder aus der Ferne √ľber das Internet.

Apple Pay wird als Alternative zu Kredit- und Debitkarten abgerechnet, einschlie√ülich Chip- und PIN- Karten sowie den traditionelleren Magnetstreifenkarten. Die meisten g√§ngigen Kredit- und Debitkarten unterst√ľtzen derzeit Apple Pay.

Apple Pay verstehen

Apple Pay verlangt von Benutzern, dass sie ihre Zahlungsinformationen in Apple Wallet hochladen und die Schritte bis zur Verifizierung beim Kartenaussteller befolgen. Nach dem Hochladen sind alle f√ľr die Zahlung erforderlichen Informationen mit der App verkn√ľpft, sodass der Benutzer bei der Zahlung keine Karte physisch handhaben muss. Zu den Ger√§ten, die Apple Pay unterst√ľtzen, geh√∂ren das iPhone 6 und neuere Modelle, die Apple Watch, das iPad und das MacBook.

Insbesondere funktioniert Apple Pay mit jedem kontaktlosen Zahlungssystem,. nicht nur mit Apple-spezifischen Terminals. Die darin eingebettete Nahfeld-Kommunikationsantenne ermöglicht es Apple-Geräten, drahtlos mit dem ausgewählten Kassensystem zu kommunizieren.

Neben der Benutzerfreundlichkeit ist einer der wichtigsten Pluspunkte von Apple Pay das erh√∂hte Sicherheitsniveau, das es bietet. Apple Pay erstellt im Wesentlichen ein Token innerhalb seiner Infrastruktur, das Kreditkarteninformationen ersetzt. An seiner Stelle erstellt das System eine sogenannte Ger√§tekontonummer, die verschl√ľsselt und im Secure Element des Ger√§ts gespeichert wird. Bei der Zahlung ist es der Token, mit dem die H√§ndler die Transaktion abwickeln, was bedeutet, dass sie niemals direkten Zugriff auf die Kartendaten haben.

Die in Apples Touch ID enthaltene Fingerspitzenerkennungssoftware ist eine weitere Verifizierungsfunktion, die sicherstellt, dass Eink√§ufe nur vom autorisierten Benutzer get√§tigt werden. Face ID wird auch in allen Apple-Produkten zu einem allgegenw√§rtigeren Sicherheitsmerkmal. Apple verspricht, niemals Karteninformationen √ľber seine Cloud zu teilen. W√§hrend dies bedeutet, dass Benutzer ihre Karteninformationen manuell in jedes Ger√§t eingeben m√ľssen, tr√§gt dies zur Sicherheit des Dienstes bei.

Wachstum von Apple Pay

Die Verbraucherakzeptanz von Apple Pay war etwas langsam, aber seine Popularität scheint zuzunehmen, zusammen mit anderen Formen des mobilen Bezahlens in den USA. Bis zu diesem Punkt ist die Nutzung des mobilen Bezahlens beispielsweise in Asien viel weiter fortgeschritten. Seine Wachstumsrate kann wirklich als explosiv bezeichnet werden, da seine Reichweite 2018 etwa 292 Millionen Nutzer betrug und bis Ende 2019 auf mehr als 440 Millionen Nutzer explodierte.

Die Erkenntnis, dass der physische Vorgang des Einkaufens mit Apple Pay einfach und sicher ist, sollte weiterhin dazu beitragen, das Verbraucherverhalten zu √§ndern. Der Benutzer muss lediglich eine Karte in der App ausw√§hlen und sein iPhone √ľber das Leseger√§t f√ľr kontaktloses Bezahlen halten, w√§hrend er seinen Finger auf der Touch ID l√§sst, um die Transaktion abzuschlie√üen.

Höhepunkte

  • Apple Pay erm√∂glicht es Benutzern auch, Geld von anderen Benutzern per Messaging an ein iOS-f√§higes Ger√§t zu senden und zu empfangen.

  • Das System wird von den meisten gro√üen Kreditkarten- und Zahlungsnetzwerken unterst√ľtzt und erm√∂glicht es Kunden, mit NFC-f√§higen Point-of-Sale-Terminals oder per Online-Check-out zu bezahlen.

  • Apple Pay ist ein mobiles Zahlungssystem, das im September 2019 von fast 440 Millionen Menschen auf der ganzen Welt genutzt wurde.