Investor's wiki

American Institute of Certified Public Accountants (AICPA)

American Institute of Certified Public Accountants (AICPA)

Was ist das American Institute of Certified Public Accountants (AICPA)?

Das American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) ist eine gemeinn├╝tzige Berufsorganisation, die Certified Public Accountants (CPA) in den Vereinigten Staaten vertritt.

Das American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) verstehen

Das American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) wurde 1887 unter dem Namen American Association of Public Accountants gegr├╝ndet, um sicherzustellen, dass die Buchhaltung als Beruf Respekt erlangt und von ethischen, kompetenten Fachleuten ausge├╝bt wird. Die AICPA existiert, um ihren mehr als 431.000 Mitgliedern die Ressourcen, Informationen und F├╝hrung zur Verf├╝gung zu stellen, um CPA-Dienstleistungen auf h├Âchst professionelle Weise anzubieten.

Von ihrer fr├╝hesten Iteration im Jahr 1887 bis in die 1970er Jahre war die AICPA die einzige K├Ârperschaft, die allgemein anerkannte technische und professionelle Standards f├╝r CPAs in einer Reihe von Bereichen festlegte. In den 1970er Jahren ├╝bernahm das Financial Accounting Standards Board (FASB) die Verantwortung f├╝r die Festlegung der allgemein anerkannten Rechnungslegungsgrunds├Ątze (GAAPs).

Die AICPA beh├Ąlt jedoch weiterhin ihre Verantwortung f├╝r die Festlegung von Standards in Bereichen wie Berufsethik, Unternehmensbewertung, Abschlusspr├╝fung, Best├Ątigungsdienste und Qualit├Ątskontrolle von CPA-Firmen. Die AICPA ist ein wesentlicher Bestandteil der Regelsetzung im CPA-Beruf und dient als Anwalt f├╝r gesetzgebende K├Ârperschaften und ├Âffentliche Interessengruppen.

431.000

Die Anzahl der aktuellen AICPA-Mitglieder.

Die Mitglieder der AICPA bestehen aus Fachleuten aus Wirtschaft und Industrie, ├Âffentlicher Praxis, Regierung und Bildung. B├╝ros befinden sich in New York City; Washington, D.C; Durham, NC; Ewing, New Jersey; und Lewisville, TX.

Geschichte des American Institute of Certified Public Accountants (AICPA)

Obwohl die AICPA ihre aktuelle Bezeichnung 1957 erhielt, verfolgt die Organisation ihre Geschichte ├╝ber mehrere Iterationen zur├╝ck, beginnend mit der Er├Âffnung der American Association of Public Accountants (AAPA) im Jahr 1887.

Nachfolgende Iterationen umfassten das Institute of Public Accountants im Jahr 1916 und das American Institute of Accountants im Jahr 1917. Die 1921 gegr├╝ndete American Society of Public Accountants wurde sp├Ąter im Jahr 1936 mit dem American Institute of Accountants verschmolzen, zu diesem Zeitpunkt entschied sich das Institut daf├╝r zuk├╝nftige Mitgliedschaft auf CPAs beschr├Ąnken.

Vor kurzem, im Jahr 2012, ging die AICPA eine Partnerschaft mit dem Chartered Institute of Management Accountants (CIMA) ein, um die Bezeichnung Chartered Global Management Accountant (CGMA) zu schaffen. Die beiden Organisationen haben dann 2014 die Global Management Accounting Principles (GMAPs) erstellt, um Best Practices im Bereich Management Accounting zu formalisieren.

Im Jahr 2017 gr├╝ndeten die beiden Organisationen eine dritte internationale Vereinigung, die Association of International Certified Professional Accountants, die darauf abzielt, den Berufsstand der Wirtschaftspr├╝fer zu st├Ąrken, indem sie die F├Ąhigkeiten und Kenntnisse von Wirtschaftspr├╝fern und Wirtschaftspr├╝fern kombiniert. Trotz all dieser Entwicklungen bieten die AICPA und die CIMA weiterhin alle ihre bisherigen Vorteile f├╝r bestehende Mitglieder.

Neue Pr├╝fungsstandards

Als Reaktion darauf, dass Wirtschaftspr├╝fer in der gesamten Wirtschaftspr├╝fungsbranche es immer wieder vers├Ąumen, Kundenaussagen ein gesundes Ma├č an Skepsis entgegenzubringen, schlug die AICPA einen neuen Standard vor, mit dem Ziel, Skepsis als Teil der allgemeinen Pr├╝fungsstandards zu f├Ârdern.

Im Jahr 2020 wurde das Statement on Auditing Standards No. 143 herausgegeben, um SAS No. 122, ├änderungsabschnitt 540, Pr├╝fung von buchhalterischen Sch├Ątzungen**,** einschlie├člich buchhalterischer Sch├Ątzungen zum beizulegenden Zeitwert und damit zusammenh├Ąngende Offenlegungen sowie verschiedene andere Abschnitte in den AICPA Professional Standards.

H├Âhepunkte

  • Die Organisation ist ein wesentlicher Bestandteil der Regelsetzung und Standardsetzung im CPA-Beruf und dient als Anwalt f├╝r gesetzgebende K├Ârperschaften und ├Âffentliche Interessengruppen.

  • Die AICPA wurde 1887 unter dem Namen American Association of Public Accountants gegr├╝ndet.

  • Das American Institute of Certified Public Accountants (AICPA) ist eine gemeinn├╝tzige Berufsorganisation, die Certified Public Accountants (CPA) in den Vereinigten Staaten vertritt.