Investor's wiki

Verband britischer Versicherer (ABI)

Verband britischer Versicherer (ABI)

Was ist die Association of British Insurers (ABI)?

Die Association of British Insurers ist ein Handelsverband mit Sitz in London, der mehr als 200 Versicherungsunternehmen vertritt. Der Verband ist eine Stimme f√ľr die Versicherungsbranche im Vereinigten K√∂nigreich, die mehr als 310.000 Mitarbeiter besch√§ftigt und mehr als 1,6 Billionen Pfund an Investitionen verwaltet.

Die Association of British Insurers (ABI) verstehen

Die Association of British Insurers (ABI) ist die Interessenvertretung der weltweit f√ľhrenden britischen Versicherungs- und langfristigen Sparbranche. Die Versicherungsbranche im Vereinigten K√∂nigreich ist die gr√∂√üte in Europa und die viertgr√∂√üte der Welt .

Ein wesentlicher Vorteil der ABI-Mitgliedschaft besteht darin, √ľber kommende √Ąnderungen von Vorschriften und Richtlinien auf dem Laufenden zu bleiben. Das ABI sammelt umfangreiche Daten von Versicherern und langfristigen Sparanbietern, die alles von Kfz- und Sachversicherungen bis hin zu Lebensversicherungen und Renten abdecken. Die Daten stehen ABI-Mitgliedern als Vorteil der Mitgliedschaft kostenlos zur Verf√ľgung, und Nichtmitglieder k√∂nnen gegen Zahlung einer Abonnementgeb√ľhr auf die Daten zugreifen.

Der ABI leistet einen bedeutenden Beitrag zur britischen Wirtschaft. ABI-Mitglieder sind wichtige Steuerzahler und zahlen 16 Milliarden Pfund an die Regierung. Alle Mitglieder verpflichten sich zu verbindlichen Verhaltenskodizes.

Die ABI veranstaltet eine Reihe von Veranstaltungen, von technischen Briefings nur f√ľr Mitglieder bis hin zu f√ľhrenden Strategiekonferenzen mit einflussreichen Hauptrednern und Teilnehmern, zu denen eine Mischung aus Mitgliedern und externen Interessenvertretern geh√∂rt. Die ABI erleichtert Networking-M√∂glichkeiten und bietet Mitgliedern die M√∂glichkeit, direkt mit Regulierungsbeh√∂rden und Entscheidungstr√§gern im Herzen der Regierung zu sprechen.

Das ABI hat auch ein einj√§hriges Future Leaders-Programm, das darauf ausgelegt ist, vielversprechenden F√ľhrungskr√§ften Wege zur Karriereentwicklung zu bieten und die Vielfalt innerhalb der Branche zu f√∂rdern.

Die ABI erstellt Kampagnen zur Sensibilisierung der √Ėffentlichkeit zur Unterst√ľtzung der Versicherungsbranche und arbeitet mit Medien zusammen, um ein besseres Verst√§ndnis der Versicherungsbranche und ihrer vielen Vorteile zu f√∂rdern. Die ABI bietet ihren Mitgliedern auch Konferenzeinrichtungen im Herzen von London.

Besondere √úberlegungen

Die Association of British Insurers ver√∂ffentlicht den Leitfaden ‚ÄěInsurance and Long-Term Savings Key Facts‚Äú, der Daten und Erkenntnisse √ľber die Versicherungsbranche im Vereinigten K√∂nigreich und ihren Beitrag zur Wirtschaft liefert. Zu den bemerkenswerten Ergebnissen des Berichts f√ľr 2021 geh√∂ren: Die Kfz-Versicherung erlitt einen starken R√ľckgang der versicherungstechnischen Gewinne und ging von 515 Millionen Pfund im Jahr zuvor auf 31 Millionen Pfund im Jahr 2019 zur√ľck; die Sachversicherung erlitt einen versicherungstechnischen Verlust von 114 Millionen ¬£, den vierten Verlust seit 2010; und die Haftpflichtversicherung erwirtschaftete einen versicherungstechnischen Gewinn von 297 Millionen ¬£ gegen√ľber 415 Millionen ¬£ im Vorjahr .

Höhepunkte

  • Die Association of British Insurers ist ein Handelsverband, der mehr als 200 Versicherungsunternehmen im Vereinigten K√∂nigreich vertritt.

  • Die britische Versicherungsbranche besch√§ftigt mehr als 310.000 Mitarbeiter, verwaltet mehr als 1,6 Billionen Pfund an Investitionen und zahlt 16 Milliarden Pfund an Steuern.

  • Zu den Vorteilen der Mitgliedschaft geh√∂ren der Zugriff auf Branchendaten und -statistiken, Networking-M√∂glichkeiten und die M√∂glichkeit, sich mit staatlichen Regulierungsbeh√∂rden und Entscheidungstr√§gern zu treffen und direkt mit ihnen zu sprechen.