Investor's wiki

Asset-Abschreibungsbereich (ADR)

Asset-Abschreibungsbereich (ADR)

Was ist die Asset-Abschreibungsspanne (ADR)?

Der Abschreibungsbereich f√ľr Verm√∂genswerte war eine Rechnungslegungsmethode, die 1971 vom Internal Revenue Service (IRS) eingef√ľhrt wurde, um die wirtschaftliche Nutzungsdauer bestimmter Klassen abschreibungsf√§higer Verm√∂genswerte zu bestimmen.

Diese Methode wurde 1981 durch das beschleunigte Kostendeckungssystem (ACRS) ersetzt, das wiederum 1986 durch das modifizierte beschleunigte Kostendeckungssystem (MACRS) ersetzt wurde.

  • Asset Abschreibungsbereich (ADR) war die vom IRS festgelegte Methode zur Bestimmung der Nutzungsdauer von Gesch√§ftsausstattung und anderen Verm√∂genswerten, die f√ľr den Abschreibungsabzug in Frage kommen.
  • Das modifizierte beschleunigte Kostendeckungssystem (MACRS) ist die derzeitige Rechnungslegungsmethode, die von Unternehmen verwendet wird, die den Abzug geltend machen.
  • Beide Methoden legen einen Zeitraum fest, √ľber den die Abschreibung der Immobilie von der Steuererkl√§rung eines Unternehmens abgezogen werden kann.

Asset Depreciation Range (ADR) verstehen

Die Abschreibung ist ein j√§hrlicher Einkommenssteuerabzug, der Unternehmen hilft, die Kosten bestimmter Immobilien √ľber ihre Nutzungsdauer wieder hereinzuholen. Der IRS nennt es ‚Äěeine Entsch√§digung f√ľr die Abnutzung, Verschlechterung oder Veralterung des Eigentums‚Äú.

Geb√§ude, Ger√§te, Fahrzeuge, M√∂bel und Maschinen k√∂nnen alle f√ľr den Abzug in Frage kommen, ebenso wie Patente und Urheberrechte.

F√ľr die Zuordnung von Ober- und Untergrenzen zur gesch√§tzten Nutzungsdauer von Anlageklassen wurde die ADR-Methode verwendet. Es gab Unternehmen eine betr√§chtliche Flexibilit√§t, um die Nutzungsdauer eines Verm√∂genswerts zu bestimmen.

Tats√§chlich erm√∂glichte die Abschreibungsspanne f√ľr Verm√∂genswerte dem Steuerzahler einen Spielraum von 20 % √ľber und unter der vom IRS festgelegten Nutzungsdauer f√ľr jede Anlageklasse. Wenn also die festgestellte Nutzungsdauer eines Schreibtisches mit 10 Jahren angenommen wird, k√∂nnte der Steuerzahler ihn in einer Bandbreite von 8 bis 12 Jahren abschreiben.

ADR wurde eingef√ľhrt, um die Berechnungen zu vereinfachen und eine gewisse Vereinheitlichung der Steuerabz√ľge von der Abschreibung zu erreichen. Aber das System war zu kompliziert. Es listet mehr als 100 Klassen von materiellen Verm√∂genswerten auf, die auf dem Gesch√§ft und der Branche des Steuerzahlers basieren.

Es √ľberrascht nicht, dass dies viele Steuerzahler und die IRS in Meinungsverschiedenheiten √ľber die Nutzungsdauer und den Restwert von Betriebsverm√∂gen brachte.

Schließlich wurde ADR durch das ACRS (Accelerated Cost Recovery System) und schließlich durch das MACRS (Modified Accelerated Cost Recovery System) ersetzt. Letzteres war Teil des Steuerreformgesetzes von 1986.

Unternehmen mit Verm√∂genswerten, die vor 1987 genutzt wurden, m√ľssen die √§ltere ACRS-Methode anstelle der aktuellen MACRS-Methode verwenden.

√úber MACRS

Das heute verwendete MACRS-System erm√∂glicht eine st√§rker beschleunigte Abschreibung √ľber l√§ngere Zeitr√§ume. Heute kann beispielsweise dieser Schreibtisch √ľber sieben bis zehn Jahre abgeschrieben werden.

Die √Ąnderungen der Methoden haben einige Komplikationen f√ľr Unternehmen geschaffen, die es schon eine Weile gibt. Im Allgemeinen sagt der IRS, dass Eigent√ľmer von Verm√∂genswerten, die vor 1987 in Betrieb genommen wurden, weiterhin die √§ltere ACRS-Methode oder dieselbe Methode verwenden m√ľssen, die das Unternehmen in der Vergangenheit verwendet hat.

Der Abschreibungsabzug kann nur f√ľr Immobilien verwendet werden, die f√ľr Unternehmen oder eine andere Erwerbst√§tigkeit genutzt werden. Dies kann sogar eine teilweise Nutzung umfassen. Beispielsweise k√∂nnte ein Teilabzug f√ľr ein Auto m√∂glich sein, das sowohl f√ľr private Besorgungen als auch f√ľr ein Nebengewerbe genutzt wird.

Das f√ľr die Beantragung des Abschreibungsabzugs verwendete Formular ist das IRS-Formular 4562.