Investor's wiki

Abschlusskosten

Abschlusskosten

Abschlusskosten sind die Geb├╝hren, die Sie zahlen, wenn Sie eine Immobilientransaktion abschlie├čen, unabh├Ąngig davon, ob Sie eine Hypothek refinanzieren oder ein neues Zuhause kaufen. Diese Kosten k├Ânnen sich auf 2 bis 5 Prozent des Hypothekensaldos belaufen, daher ist es wichtig, finanziell auf diese Kosten vorbereitet zu sein.

Was sind Abschlusskosten?

Die Abschlusskosten umfassen eine Reihe von Geb├╝hren f├╝r Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Beantragung einer Hypothek. Einige der Kosten beziehen sich auf die Immobilie ÔÇô die Bewertung, um ihren Wert zu ├╝berpr├╝fen, und die Suche nach Eigentumsunterlagen, um einen eindeutigen Titel zu gew├Ąhrleisten ÔÇô und andere beziehen sich auf den damit verbundenen Papierkram, einschlie├člich Anwaltskosten und die Kosten f├╝r die Vergabe und ├ťbernahme des Darlehens.

Die Abschlusskosten sind von der Anzahlung getrennt, und Sie ben├Âtigen normalerweise einen Bankscheck (keinen pers├Ânlichen Scheck), um sie zu bezahlen.

Wie hoch sind die Abschlusskosten?

Die Gesamtrechnung Ihrer Abschlusskosten h├Ąngt von drei Schl├╝sselfaktoren ab:

  • Der Preis des Hauses

  • Sein Standort

  • Ob Sie kaufen oder refinanzieren

Laut dem Immobiliendatenunternehmen ClosingCorp beliefen sich die durchschnittlichen Abschlusskosten f├╝r den Kauf eines Einfamilienhauses in der ersten H├Ąlfte des Jahres 2021 auf 6.837 US-Dollar. Die durchschnittlichen Abschlusskosten f├╝r eine Refinanzierung beliefen sich auf 2.398 $.

Diese Kosten sind jedoch landesweit sehr unterschiedlich, was teilweise auf steuerliche Unterschiede zur├╝ckzuf├╝hren ist. Hausk├Ąufer in Washington, DC zahlten beispielsweise mit 30.352 $ die h├Âchsten durchschnittlichen Abschlusskosten. Delaware und New York belegten die Pl├Ątze zwei und drei mit durchschnittlichen Abschlusskosten von ├╝ber 17.000 US-Dollar. Die g├╝nstigsten Abschlusskosten wurden in der Mitte des Landes gefunden: Missouri (2.102 $), Indiana (2.193 $) und North Dakota (2.321 $).

Nachfolgend sind die durchschnittlichen Schlie├čungskosten f├╝r jeden Staat laut ClosingCorp aufgef├╝hrt:

TTT

Arten von Abschlusskosten

Immobilienbezogene Geb├╝hren

Die mit der Immobilie verbundenen Abschlusskosten sind die Kosten, die dazu beitragen, das Eigentum und den Wert des Hauses zu ├╝berpr├╝fen. Das ist wichtig, denn das Haus ist die Sicherheit f├╝r die Hypothek.

  • Bewertungsgeb├╝hr ÔÇô Die Bewertungsgeb├╝hr deckt die Arbeit ab, die ein zugelassener Gutachter leistet, um den Wert des Eigenheims zu bestimmen. Die durchschnittliche Bewertungsgeb├╝hr f├╝r ein Einfamilienhaus betr├Ągt laut HomeAdvisor 348 US-Dollar, aber Sie zahlen wahrscheinlich mehr f├╝r ein gr├Â├čeres Haus. Obwohl dies als ÔÇ×AbschlussÔÇť-Kosten gilt, zahlen Sie diese normalerweise lange vor dem Abschlusstag.

  • Hausinspektionsgeb├╝hr ÔÇô Unabh├Ąngig von der Bewertung geht die Hausinspektionsgeb├╝hr an den Hausinspektor, der das Haus vor dem Schlie├čen bewertet, und betr├Ągt normalerweise ein paar hundert Dollar. W├Ąhrend eine Inspektion technisch optional ist, ist es am besten, eine zu haben, damit Sie sich ├╝ber Probleme mit dem Haus im Klaren sind. (Was eine Hausinspektion jedoch nicht tun wird, ist Ihnen zu sagen, wie viel diese Probleme kosten k├Ânnten, um sie zu beheben.)

  • Eigentumssuche ÔÇô Sofern Sie kein nagelneues Haus kaufen, wird Ihr Kreditgeber eine Eigentumsgesellschaft durchsuchen lassen, um sicherzustellen, dass es keine Probleme mit dem Titel des Hauses gibt, wie z. B. ein Steuerpfandrecht. Die Geb├╝hr f├╝r eine Titelrecherche betr├Ągt etwa 450 US-Dollar.

  • Eigentumsversicherung ÔÇô Kreditgeber verlangen von den Kreditnehmern, dass sie eine Eigentumsversicherung abschlie├čen, falls es nach dem Verkauf Probleme mit dem Eigentum gibt. Diese Police sch├╝tzt den Kreditgeber und die Kosten betragen normalerweise 0,50 bis 1 Prozent des Betrags, den Sie f├╝r Ihre Hypothek leihen. Gegen eine zus├Ątzliche Geb├╝hr k├Ânnen Sie auch eine eigene Eigentumsversicherung abschlie├čen, um Ihre finanziellen Interessen am Haus zu sch├╝tzen.

  • ** Vorausbezahlte Steuern ** ÔÇô K├Ąufer m├╝ssen beim Abschluss oft sechs Monate bis zu einem Jahr Grundsteuern zahlen. Die Kosten f├╝r diese Kosten variieren je nach Tarif, in dem sich das Haus befindet.

Hypothekenbezogene Geb├╝hren

Es gibt auch Abschlusskosten im Zusammenhang mit der Erstellung der Hypothek, einschlie├člich Geb├╝hren des Kreditgebers.

  • Kreditauskunftsgeb├╝hr ÔÇô Die Kreditauskunftsgeb├╝hr ist die Geb├╝hr, die Ihr Kreditgeber erhebt, um Ihre Kreditauskunft und Ihren Score zu ├╝berpr├╝fen. Diese Geb├╝hr kann 25 USD oder mehr pro Kreditnehmer betragen.

  • Originierungsgeb├╝hr ÔÇô Kreditgeber k├Ânnen eine Geb├╝hr f├╝r die Erstellung des Darlehens erheben, die als Originierungsgeb├╝hr bezeichnet wird und im Allgemeinen 0,5 Prozent bis 1 Prozent oder mehr des von Ihnen geliehenen Betrags betr├Ągt. Mit dieser Geb├╝hr verdienen Kreditgeber im Wesentlichen Geld.

  • Antragsgeb├╝hr ÔÇô Einige Kreditgeber erheben eine Geb├╝hr von mehreren hundert Dollar f├╝r die Bearbeitung Ihres Kreditantrags.

  • Zeichnungsgeb├╝hr ÔÇô Dies kann auch als Verwaltungs- oder Bearbeitungsgeb├╝hr bezeichnet werden und deckt die Kosten f├╝r die Bewertung und ├ťberpr├╝fung Ihrer finanziellen Qualifikation und Berechtigung ab. Dies kann eine Pauschalgeb├╝hr sein oder als Prozentsatz des Darlehens ausgedr├╝ckt werden, z. B. 0,5 Prozent des Betrags, den Sie leihen.

  • Punkte ÔÇô Um den Zinssatz f├╝r Ihre Hypothek zu senken, k├Ânnen Sie sich auch daf├╝r entscheiden, eine andere Geb├╝hr zu zahlen, die als Hypothekenpunkte oder Rabattpunkte bekannt ist. Viele Kreditgeber erlauben Kreditnehmern, Punkte gegen einen niedrigeren Zinssatz zu zahlen. Dies erh├Âht zwar Ihre Abschlusskosten, kann jedoch einen gro├čen Unterschied in der H├Âhe der Zinsen ausmachen, die Sie ├╝ber die Laufzeit des Darlehens zahlen.

Zus├Ątzliche Geb├╝hren

Abgesehen von diesen kredit- und immobilienbezogenen Kosten zahlen Sie beim Abschluss m├Âglicherweise zus├Ątzliche Geb├╝hren, z. B. Anwaltsgeb├╝hren. Die meisten Immobilienanw├Ąlte berechnen stundenweise, und die Preise variieren.

Einige St├Ądte und Staaten erheben auch Geb├╝hren f├╝r Immobilientransaktionen. Wenn Sie beispielsweise ein Haus in Chicago kaufen, teilen Sie und der Verk├Ąufer eine Grunderwerbssteuer von 5,25 $ pro 500 $ des Verkaufspreises auf, wobei der K├Ąufer normalerweise 3,75 $ und der Verk├Ąufer 1,50 $ zahlt.

Wer zahlt Schlie├čungskosten?

Die meisten Abschlusskosten werden vom K├Ąufer getragen, einige jedoch vom Verk├Ąufer, wie z. B. die Maklerprovision. Als K├Ąufer k├Ânnten Sie versuchen, einige Ihrer Kosten in die Ecke des Verk├Ąufers zu verhandeln, wie z. B. Hausbesitzerversicherung und Treuhandkautionen bei der Grundsteuer, Hochwasser- und Gefahrenversicherungspr├Ąmien und Tageszinsen. (Auf einem Verk├Ąufermarkt sind Sie jedoch m├Âglicherweise nicht erfolgreich.)

Abschlusskostendokumente

Sobald Sie eine Hypothek beantragen, erhalten Sie vom Kreditgeber einen Kreditvoranschlag mit Kostensch├Ątzungen des Kredits, einschlie├člich Abschlusskosten. Sobald Ihre Hypothek zum Abschluss freigegeben ist, erhalten Sie eine Abschlussoffenlegung, die viele der gleichen Informationen wie Ihre Kreditsch├Ątzung enth├Ąlt, jedoch mit den genauen Zahlen, die Sie beim Abschluss und danach erwarten k├Ânnen.

Diese Offenlegung muss mindestens drei Werktage vor der geplanten Schlie├čung eintreffen. Wenn Sie es erhalten, ├╝berpr├╝fen Sie es sofort, um Fehler oder Probleme zu beheben, damit Sie eine ├ťberzahlung vermeiden k├Ânnen.

So senken Sie Ihre Abschlusskosten

W├Ąhrend Sie nicht vermeiden k├Ânnen, alle Abschlusskosten zu zahlen, gibt es einige, die verhandelt werden k├Ânnen, wodurch Sie m├Âglicherweise Geld sparen. Hier sind ein paar Tipps:

  • Suchen Sie nach Kreditgebern, die Rabatte anbieten: Erw├Ągen Sie die Zusammenarbeit mit einem Hypothekenkreditgeber, der keine Abschlussgeb├╝hr erhebt oder der Ihnen einen Rabatt gew├Ąhrt. Wenn Sie Ihre Hypothek bei Ihrer Bank erhalten, k├Ânnen Sie auch versuchen, einen Rabatt oder einen Geb├╝hrenerlass zu verlangen, da Sie bereits Kunde sind.

  • Anzahlungshilfe beantragen: Wenn Sie zum ersten Mal ein Eigenheim kaufen, erkunden Sie die Anzahlungshilfe und Zusch├╝sse, die Ihnen helfen k├Ânnen, die Abschlusskosten zu decken.

  • Verwenden Sie ein Darlehen ohne Abschlusskosten: Sehen Sie sich ein Darlehen ohne Abschlusskosten an ÔÇô aber lassen Sie sich nicht vom Namen t├Ąuschen. Darlehen ohne Abschlusskosten erheben tats├Ąchlich noch Abschlusskosten; Sie werden einfach in die Kapitalsumme eingerechnet, sodass Sie sie mit Zinsen mit Ihrer Hypothek zur├╝ckzahlen.

Budgetierung der Abschlusskosten

Bevor Sie sich nach H├Ąusern umsehen, lassen Sie sich vorab eine Hypothek genehmigen, damit Sie verstehen, wie hoch Ihre Abschlusskosten sein k├Ânnten und wie viel Haus Sie sich leisten k├Ânnen.

Da eine Reihe von Faktoren wie die Art des Darlehens, die Art der Immobilie, die Art der Belegung und Ihre Kreditw├╝rdigkeit Ihre Abschlusskosten bestimmen k├Ânnen, versuchen Sie, mit dem Hypothekengeber so genau wie m├Âglich zu sein, sagt Brett Warren. Director of Residential Mortgage Lending bei der Hyperion Bank in Philadelphia.

ÔÇ×Die Abschlusskosten sind oft h├Âher, als die meisten Kreditnehmer urspr├╝nglich annehmenÔÇť, sagt Warren.

In diesem Sinne sollten Sie das Budget mit dem oberen Ende ÔÇô 5 Prozent des Darlehens ÔÇô im Auge behalten. Zwischen der Bezahlung des Umzugs, der ├ťbergabe einer Anzahlung und dem Abhaken aller anderen Ausgaben ist die Vorbereitung auf den Abschlusstag mit einem hohen Preisschild verbunden, daher ist es wichtig, vorbereitet zu sein.

Befolgen Sie schlie├člich diese Tipps, um mit einem knappen Budget Geld zu sparen, um Ihre Kosten ÔÇô und Ihren Stress ÔÇô zu reduzieren.

H├Âhepunkte

  • Abschlusskosten m├╝ssen K├Ąufern und Verk├Ąufern gesetzlich offengelegt und vereinbart werden, bevor ein Immobiliengesch├Ąft abgeschlossen werden kann.

  • Beispiele f├╝r ├╝bliche Abschlusskosten sind Geb├╝hren im Zusammenhang mit der Vergabe und Zeichnung einer Hypothek, Immobilienprovisionen, Steuern, Versicherungen und Archivierung.

  • Abschlusskosten sind Geb├╝hren, die beim Abschluss einer Immobilientransaktion zus├Ątzlich zum Kaufpreis der Immobilie anfallen. Sowohl K├Ąufer als auch Verk├Ąufer k├Ânnen Abschlusskosten unterliegen.