Investor's wiki

Kontoverlauf

Kontoverlauf

Was ist ein Kontoverlauf?

Ein Kontoverlauf ist eine laufende Aufzeichnung aller Finanztransaktionen, die in einer Bank-, Kreditkarten- oder Anlage√ľbersicht protokolliert werden.

In einer Bank- oder Kreditkartenabrechnung erfasst die Kontohistorie alle Gutschriften und Belastungen. In einer Erkl√§rung eines Brokers werden alle K√§ufe und Verk√§ufe von Verm√∂genswerten aufgezeichnet. Beide spiegeln auch passive Buchungen wie Zinszahlungen und Geb√ľhrenabz√ľge wider.

Der Kontoverlauf kann auch als Ledger bezeichnet werden.

Einen Kontoverlauf verstehen

Eine Kontohistorie ist ein wichtiges Instrument, um zu verfolgen, wo und wann Geld ein- oder ausgezahlt wird. Es dient dem Kontoinhaber dazu, Ein- und Auszahlungen abzugleichen und das Konto auszugleichen.

Die meisten Online-Kontoverl√§ufe werden praktisch sofort aktualisiert, um Gutschriften und Belastungen widerzuspiegeln. Ein 30-t√§giger Kontoverlauf ist prominent verf√ľgbar. Auch fr√ľhere Aufstellungen f√ľr die letzten Zeitr√§ume stehen zum Download zur Verf√ľgung. √Ąltere Kontoausz√ľge k√∂nnen archiviert und nur auf Anfrage zur Verf√ľgung gestellt werden.

Der Kontoverlauf kann normalerweise √ľber die Kundenportale der Unternehmen angezeigt oder heruntergeladen werden. Die meisten Unternehmen senden den Kontoinhabern auf Wunsch des Kunden einen monatlichen Kontoauszug.

Sie können einen Kontoverlauf Ihrer Browsernutzung abrufen. Beispielsweise können Sie mit Googles My Activity nachverfolgen, welche Websites Sie im Laufe der Zeit besucht haben. Microsoft hat eine Seite mit aktuellen Aktivitäten, die auflistet, wann und wo Sie Ihr Microsoft-Konto in den letzten 30 Tagen verwendet haben.

Unternehmensaufsicht und Verwendung durch die Regierung

Neben der Verwendung f√ľr Kunden sind Kontoverl√§ufe ein wichtiges Instrument f√ľr Kreditkartenunternehmen. Sie √ľberwachen ihre Konten, um m√∂gliche betr√ľgerische Aktivit√§ten, insbesondere Identit√§tsdiebstahl , zu erkennen. Ihre automatisierten Systeme lokalisieren Transaktionen, die in Bezug auf ihren Betrag oder Kaufort ungew√∂hnlich sind.

Der Internal Revenue Service (IRS) kann den Kontoverlauf einer Person √ľberpr√ľfen, um m√∂gliche illegale Aktivit√§ten wie Steuerhinterziehung oder Geldw√§sche zu untersuchen. Viele Finanzverbrechen werden durch eine gr√ľndliche Analyse der Kontohistorien aufgekl√§rt.

Verwendung eines Kontoverlaufs

Finanzbetrug oder Fehler

Ein Kontoverlauf ist ein finanzieller Fahrplan f√ľr die Aktivit√§ten einer Person oder einer Organisation. Ein Kreditkartenkonto kann zuverl√§ssig anzeigen, wo und wann eine Person zu Mittag gegessen, zum Tanken angehalten und in einem Supermarkt vorbeigeschaut hat. Ein Bankkonto zeichnet auf, wie viel Geld eine Person bezahlt hat und von wem.

So kann im Zuge der Untersuchung rechtlich bedenklicher Transaktionen auf eine Kontohistorie zur√ľckgegriffen werden.

Dies kann besonders n√ľtzlich sein, wenn neben Betrug auch verd√§chtiges Verhalten vermutet wird. Wenn beispielsweise eine Person unrechtm√§√üig erworbene Gelder erhalten oder auf ein Bankkonto √ľberwiesen hat, wird die Transaktion aufgezeichnet. Wenn die Verm√∂genswerte und Gelder einer Organisation im Kontoverlauf nicht mit den an anderer Stelle gemeldeten Werten √ľbereinstimmen. einige unregelm√§√üige Aktivit√§ten oder Fehler sind offensichtlich.

In Fällen der Veruntreuung von Unternehmensgeldern kann die Kontohistorie ein Instrument sein, um den Verlust und die Verantwortlichen zu identifizieren.

408,5 Milliarden Dollar

Die geschätzten globalen Kosten des Kreditkartenbetrugs in den nächsten 10 Jahren laut einem Branchenbericht.

Kaufgewohnheiten

Eine Einzelperson oder ein Unternehmen kann einen Kontoverlauf verwenden, um Einkommens- und Ausgabenmuster √ľber einen bestimmten Zeitraum zu verstehen. Die Informationen k√∂nnen verwendet werden, um ein realistisches Budget basierend auf routinem√§√üigen und laufenden Ausgaben zu erstellen.

Ein Kontoverlauf kann auch verwendet werden, um wiederkehrende Einkaufsgewohnheiten zu erkennen, z. B. wie oft eine Kredit- oder Debitkarte zum Bezahlen von Lebensmitteln verwendet wird. Eine solche Bewertung könnte verwendet werden, um vorherzusehen, wann eine Person das nächste Mal Nachschub benötigen könnte.

Geschäftliche Nutzung

Nicht alle Kontoverl√§ufe werden dem Verbraucher routinem√§√üig gemeldet. Beispielsweise k√∂nnen Einzelh√§ndler, insbesondere E-Commerce-Unternehmen, Kontohistorien der Einkaufsaktivit√§ten ihrer Kunden f√ľr den internen Gebrauch f√ľhren.

Die Informationen werden regelm√§√üig verwendet, um dem Kunden vergleichbare Artikel zu empfehlen, die f√ľr ihn von Interesse sein k√∂nnten, um Werbung f√ľr √§hnliche Produkte anzuzeigen oder den Kunden daran zu erinnern, einen Artikel nachzubestellen, der m√∂glicherweise zur Neige geht.

Vorteile der √úberpr√ľfung Ihres Kontoverlaufs

Nur wenige Menschen und kein Unternehmen kommen damit davon, ihre eigenen Kontoverläufe zu ignorieren.

Zusammengenommen bieten eine Bankkontohistorie, eine Kreditkontohistorie und eine Finanzkontohistorie einen vollst√§ndigen √úberblick √ľber das Einkommen, die Ausgaben und die Sparaktivit√§ten einer Person f√ľr einen bestimmten Zeitraum. Diese laufende Liste von Geldeing√§ngen und -ausg√§ngen zu ignorieren, bedeutet, neben anderen pers√∂nlichen finanziellen Katastrophen, einen geplatzten Scheck oder die Unf√§higkeit, eine Rechnung rechtzeitig zu bezahlen, zu riskieren.

Es ist auch die detaillierteste und aktuellste Liste der Finanztransaktionen einer Person. In einer Zeit gro√üer Besorgnis √ľber Identit√§tsdiebstahl kann ein verd√§chtiger Eintrag in einem Kontoverlauf die fr√ľheste Warnung vor einem kriminellen Angriff auf ein Konto sein.

Kontoauszug vs. Transaktionshistorie

Die Transaktionshistorie oder Kontohistorie ist der detaillierte Teil eines jeden Jahresabschlusses.

Oben auf einem Kontoauszug f√ľr einen Zeitraum von 30 Tagen wird das verf√ľgbare Guthaben des Kontos sowie der Gesamtbetrag der Einzahlungen und der Gesamtbetrag der Abhebungen f√ľr den Zeitraum aufgef√ľhrt. Dies ist im Wesentlichen eine allgemeine √úbersicht.

Nachfolgend finden Sie die chronologische Liste aller Ein- und Auszahlungen, einschließlich der jeweiligen Quelle und Höhe. Dies ist der Kontoverlauf.

Höhepunkte

  • Ein Kontoverlauf ist eine chronologische Aufzeichnung aller Gelder, die auf ein Bank-, Kreditkarten- oder Anlagekonto ein- und ausgezahlt wurden.

  • Die Kontohistorie erfasst alle √Ąnderungen am Konto inklusive passiver Aktivit√§ten wie Zinszahlungen und Geb√ľhrenabz√ľge.

  • Regierungsbeh√∂rden verwenden Kontoverl√§ufe bei der Untersuchung verd√§chtiger Finanzaktivit√§ten, w√§hrend Finanzinstitute Kontoverl√§ufe √ľberwachen, um ungew√∂hnliche und m√∂glicherweise kriminelle Aktivit√§ten wie Identit√§tsdiebstahl zu erkennen.

  • Verbraucher und Unternehmen verwenden ihre Kontohistorien, um ihre eigenen Einkommens- und Ausgabenmuster zu verfolgen.

  • Ein monatlicher Kontoauszug spiegelt einen Zeitraum von 30 Tagen in diesem Kontoverlauf wider.

FAQ

Wie lange bewahren Banken Aufzeichnungen √ľber Giro- und Sparkonten auf?

Banken sind per Bundesgesetz verpflichtet, Aufzeichnungen √ľber alle Einlagen √ľber 100 US-Dollar f√ľr f√ľnf Jahre zu f√ľhren. Sie k√∂nnen sich daf√ľr entscheiden, sie l√§nger zu behalten.

Können Sie auf alte Bankkonten zugreifen?

Die Guthaben auf vergessenen oder aufgegebenen Bankkonten werden schlie√ülich an den Staat √ľbergeben, in dem die Konten er√∂ffnet wurden. Die Gesetze und Praktiken der einzelnen Bundesstaaten bestimmen, wie das Geld zur√ľckgefordert werden kann (und wie einfach). Eine Website namens MissingMoney.com enth√§lt Links zu den relevanten Seiten der US-Bundesstaaten und kanadischen Provinzen, die √ľber Verfahren verf√ľgen, die den Menschen helfen, das Geld zu finden und zur√ľckzugewinnen diese Konten.

Beeinflussen Giro- und Sparkonten Ihre Kreditw√ľrdigkeit?

Ein Kredit-Score erfasst nur die Schuldenaktivit√§t. Ihre Kreditw√ľrdigkeit spiegelt Ihre Geschichte des Erwerbs und der R√ľckzahlung von Schulden wider. Wenn Sie eine Kreditlinie mit Ihrem Girokonto verbunden haben und Sie einen ausstehenden Betrag darauf haben, wird dies in Ihrer Kreditauskunft widergespiegelt, da es sich um eine Art Darlehen handelt. Ansonsten haben Ihre Giro- und Sparkontenaktivit√§ten keinen Einfluss auf Ihre Kreditw√ľrdigkeit.