Investor's wiki

Anpassbare Lebensversicherung

Anpassbare Lebensversicherung

Was ist eine anpassbare Lebensversicherung?

Die anpassbare Lebensversicherung ist eine Mischung aus Risikolebens- und Gesamtlebensversicherung, die es Versicherungsnehmern ermöglicht, die Versicherungsmerkmale anzupassen, darunter die Schutzdauer, den Nominalbetrag, die Prämien und die Dauer der Prämienzahlungsperiode.

Anpassbare Lebensversicherungspolicen beinhalten auch eine verzinsliche Sparkomponente, bekannt als ‚ÄěCash Value‚Äú-Konto.

Anpassbare Lebensversicherung verstehen

Anpassbare Lebensversicherungen unterscheiden sich von anderen Lebensversicherungsprodukten dadurch, dass es nicht erforderlich ist, zus√§tzliche Policen zu k√ľndigen oder abzuschlie√üen, wenn sich die Umst√§nde des Versicherten √§ndern. Es ist attraktiv f√ľr diejenigen, die den Schutz und die Barwertvorteile einer dauerhaften Lebensversicherung w√ľnschen, aber eine gewisse Flexibilit√§t bei den Policenmerkmalen ben√∂tigen oder w√ľnschen.

Durch die Möglichkeit, Prämienzahlungen und Nennbeträge zu ändern, können Versicherungsnehmer ihre Deckung anpassen, wenn sich ihr Leben ändert. Beispielsweise möchte ein Versicherungsnehmer den Nennbetrag erhöhen, wenn er heiratet und Kinder bekommt. Ein Arbeitsloser möchte möglicherweise die Prämien senken, um einem begrenzten Budget Rechnung zu tragen.

Wie bei anderen dauerhaften Lebensversicherungen hat die anpassbare Lebensversicherung eine Sparkomponente, die Barwertzinsen verdient, normalerweise zu einem garantierten Zinssatz. Versicherungsnehmer d√ľrfen in begrenztem Umfang √Ąnderungen an kritischen Merkmalen ihrer Police vornehmen. Sie k√∂nnen die Pr√§mie erh√∂hen oder verringern, den Nominalbetrag erh√∂hen oder verringern, die garantierte Schutzdauer verl√§ngern oder verk√ľrzen und die Pr√§mienzahlungsfrist verl√§ngern oder verk√ľrzen.

Anpassungen der Police √§ndern den Garantiezeitraum des Zinssatzes, und √Ąnderungen der Garantiedauer √§ndern den Barwertplan. Die Herabsetzung des Nennbetrags erfolgt auf Anfrage oder schriftlich. Eine Erh√∂hung des Nennbetrags kann jedoch zus√§tzliches Underwriting erfordern,. wobei erhebliche Erh√∂hungen ein vollst√§ndiges medizinisches Underwriting erfordern.

Eine Erh√∂hung der Todesfallleistung k√∂nnte eine zus√§tzliche Risiko√ľbernahme erfordern, und erhebliche Erh√∂hungen k√∂nnen eine vollst√§ndige medizinische Risiko√ľbernahme erfordern, was eine aktualisierte √§rztliche Untersuchung bedeuten w√ľrde.

Faktoren, die angepasst werden können

Drei Faktoren können in einer anpassbaren Lebensversicherung geändert werden. Dies sind die Prämie, der Barwert und die Todesfallleistung. Alle drei Elemente können angepasst werden, da es sich bei dieser Police um eine dauerhafte Lebensversicherung handelt, die nicht wie eine Risikolebensversicherung verfällt.

Pr√§mien k√∂nnen je nach H√§ufigkeit oder H√∂he der Zahlungen ge√§ndert werden, solange Sie √ľber den Mindestkosten zahlen. Der Barwert der Police kann durch Erh√∂hung Ihrer Pr√§mienzahlungen erh√∂ht werden. Sie k√∂nnen Ihren Barbetrag verringern, wenn Sie Geld abheben oder das Bargeld in der Police zur Zahlung der Pr√§mien verwenden.

Schlie√ülich k√∂nnen Sie Ihre Todesfallleistung anpassen, indem Sie den Betrag verringern oder erh√∂hen. Wenn Sie sich aufgrund eines Lebensereignisses wie der Geburt eines Kindes entscheiden, die Todesfallleistung um einen erheblichen Betrag zu erh√∂hen, k√∂nnen Ihre Pr√§mien basierend auf der neuen Leistungsh√∂he steigen. In einigen F√§llen muss Ihre Police einer zus√§tzlichen Risikopr√ľfung unterzogen werden.

Vor- und Nachteile der anpassbaren Lebensversicherung

Eine anpassbare Lebensversicherung bietet Versicherungsnehmern mehr Flexibilität als eine Risikolebensversicherung, ist jedoch teurer als eine einfache Police mit einer Laufzeit von 20 oder 30 Jahren. Wenn Sie planen, eine anpassbare Lebensversicherung als Anlagevehikel zu verwenden, sind Sie mit einem Instrument, das mehr Zinsen einbringt, möglicherweise besser dran. Anpassbare Lebensversicherungen bieten nur bescheidene Zinssteigerungen.

TTT

Richtlinien f√ľr Lebensversicherungspolicen und Reiter

Abschnitt 7702 des Internal Revenue Code (IRC) definiert die Merkmale und Richtlinien f√ľr Lebensversicherungspolicen. Unterabschnitt C dieses Abschnitts enth√§lt Richtlinien f√ľr Pr√§mienzahlungen. Der Versicherungsnehmer darf die Pr√§mien nicht entgegen diesen Richtlinien anpassen. Steigende Pr√§mien k√∂nnen den Nennbetrag auch so weit erh√∂hen, dass ein Nachweis der Versicherbarkeit erforderlich ist.

Viele Lebensversicherer setzen jedoch Parameter, um Verst√∂√üe zu verhindern. Anpassbare Lebensversicherungspolicen haben in der Regel optionale Reiter. Bekannt sind unter anderem der Beitragsverzicht sowie Unfalltod- und Verst√ľmmelungsreiter.

Das Endergebnis

Anpassbare Lebensversicherungen bieten die Flexibilit√§t, die die meisten traditionellen Policen nicht bieten. Die H√§ufigkeit der zul√§ssigen Anpassungen ist jedoch auf bestimmte Zeitrahmen beschr√§nkt. Antr√§ge m√ľssen innerhalb einer bestimmten Frist gestellt werden und den vom Versicherer festgelegten Richtlinien entsprechen.

Die Variabilit√§t der Anpassungen kann eine Police schaffen, die entweder eine Risikolebensversicherung oder eine ganze Lebensversicherung widerspiegelt. Effektiv erm√∂glichen anpassbare Lebensversicherungspolicen Versicherungsnehmern, ihre Lebensversicherung an aktuelle oder erwartete Bed√ľrfnisse anzupassen.

Wie bei jeder Art von Dauerpolice ist es wichtig, jedes Unternehmen, das in Betracht gezogen wird, zu recherchieren, um sicherzustellen, dass es zu den besten derzeit tätigen Lebensversicherungsunternehmen gehört.

Höhepunkte

  • Der Barwert wird oft zu einem garantierten Zinssatz verzinst, aber die Zinsgewinne sind normalerweise bescheiden.

  • Wenn der Barwert einer variablen Lebensversicherungspolice w√§chst, kann der Versicherungsnehmer daraus einen Kredit aufnehmen oder ihn zur Zahlung seiner Pr√§mien verwenden.

  • Anpassbare Lebensversicherung erm√∂glicht es Versicherungsnehmern, √Ąnderungen an ihrem Barwert, Pr√§mien und Todesfallleistungen vorzunehmen.

  • Es gibt einen Sparbaustein, ein sogenanntes Barwertkonto, mit anpassbarer Lebensversicherung.

  • Es gibt Versicherungsnehmern die M√∂glichkeit, ihre Versicherungspl√§ne basierend auf wechselnden Lebensereignissen neu zu formulieren.

FAQ

Was ist der Unterschied zwischen einer variablen Lebensversicherung und einer universellen Lebensversicherung?

Anpassbare Lebensversicherung ist ein anderer Name f√ľr universelle Lebensversicherung. Es gibt keinen Unterschied zwischen ihnen, weil sie die gleiche Art von Politik sind.

Was erlaubt eine Police mit anpassbarer Lebensdauer einem Policeninhaber?

Eine anpassbare Lebensversicherungspolice erm√∂glicht es einem Policeninhaber, √Ąnderungen an der H√∂he der Todesfallleistung vorzunehmen, die Zahlung seiner Pr√§mien anzupassen und Geld hinzuzuf√ľgen oder Geld von seinem Barwert zu entfernen.

Was ist eine Kreditlebensversicherung?

Eine Kreditlebensversicherung kann angeboten werden, wenn Sie einen gro√üen Kredit aufnehmen, z. B. eine Hypothek . Diese Art der Lebensversicherung wird verwendet, um das Darlehen zur√ľckzuzahlen, wenn der Kreditnehmer stirbt, bevor das Darlehen zur√ľckgezahlt wird. Wenn Sie beispielsweise zusammen mit Ihrem Ehepartner eine 30-j√§hrige Hypothek abschlie√üen und Ihr Ehepartner 10 Jahre nach Beginn der Hypothek stirbt, wird die Hypothek vollst√§ndig von der Kreditlebensversicherungspolice bezahlt. Eine Kreditlebensversicherung kann Mitunterzeichner sch√ľtzen, deren Partner oder Ehegatte es sich m√∂glicherweise nicht leisten kann, die Zahlungen alleine zu leisten.