Investor's wiki

Akkumulationsphase

Akkumulationsphase

Was ist die Akkumulationsphase?

Die Ansparphase hat f√ľr Anleger und Altersvorsorge zweierlei Bedeutung. Es bezieht sich auf den Zeitraum, in dem eine Person arbeitet und plant und letztendlich den Wert ihrer Investition durch Ersparnisse aufbaut. Auf die Ansparphase folgt dann die Aussch√ľttungsphase, in der die Rentner beginnen, auf ihre Gelder zuzugreifen und sie zu verwenden.

So funktioniert die Akkumulationsphase

Die Ansparphase ist auch ein bestimmter Zeitraum, in dem sich ein Renteninvestor in der Anfangsphase des Aufbaus des Barwerts der Rente befindet. An diese Bauphase schließt sich die Rentenphase an, in der Zahlungen an den Rentenempfänger ausbezahlt werden.

Die Ansparphase beginnt im Wesentlichen mit dem Ansparen von Geld f√ľr den Ruhestand und endet mit der Auszahlung von Aussch√ľttungen. Das beginnt f√ľr viele Menschen mit dem Berufseinstieg und endet mit dem Ausscheiden aus dem Berufsleben. Das Sparen f√ľr den Ruhestand kann bereits vor Beginn der Erwerbsphase des Lebens beginnen, etwa w√§hrend des Studiums, ist aber nicht √ľblich. Typischerweise f√§llt der Eintritt ins Berufsleben mit dem Beginn der Ansparphase zusammen.

Bedeutung der Akkumulationsphase

Experten sagen, je fr√ľher man mit der Ansparphase beginnt, desto besser, wobei der langfristige finanzielle Unterschied zwischen dem Beginn des Sparens in den 20ern und den 30ern erheblich ist. Das Aufschieben des Verbrauchs durch Sparen w√§hrend einer Akkumulationsperiode wird meistens die Menge an Verbrauch erh√∂hen, die man sp√§ter haben kann. Je fr√ľher die Ansparphase in Ihrem Leben liegt, desto mehr Vorteile haben Sie, wie z. B. Zinseszins und Schutz vor Konjunkturzyklen.

Wenn eine Person Geld in eine Rente investiert, um ein Einkommen f√ľr den Ruhestand zu erzielen, befinden sie sich in Bezug auf Renten in der Ansparperiode der Lebensspanne der Rente. Je mehr w√§hrend der Ansparphase investiert wird, desto mehr wird w√§hrend der Verrentungsphase zur√ľckerhalten.

Beispiele aus der Praxis

Es gibt viele Einkommensstr√∂me, die eine Person w√§hrend der Akkumulationsphase aufbauen kann, beginnend mit dem ersten Eintritt in die Erwerbst√§tigkeit oder in einigen F√§llen fr√ľher. Hier sind einige der beliebtesten Optionen.

  • Sozialversicherung : Dies ist ein Beitrag, der automatisch von jedem Gehaltsscheck abgezogen wird, den Sie erhalten.

  • 401(k) : Dies ist eine optionale steuerbeg√ľnstigte Investition, die von Gehaltsscheck zu Gehaltsscheck, monatlich oder j√§hrlich get√§tigt werden kann, sofern Ihr Arbeitgeber eine solche Option anbietet. Der Betrag, den Sie zur√ľcklegen k√∂nnen, ist j√§hrlich begrenzt und h√§ngt auch von Ihrem Einkommen, Alter und Familienstand ab.

  • IRAs : Ein individuelles Altersvorsorgekonto kann entweder vorsteuerlich oder nachsteuerpflichtig sein, je nachdem, welche Option Sie w√§hlen. Der Betrag, den Sie investieren k√∂nnen, variiert von Jahr zu Jahr, wie vom Internal Revenue Service ( IRS) festgelegt,. und h√§ngt von Ihrem Einkommen, Alter und Familienstand ab.

  • Anlageportfolio : Dies bezieht sich auf die Best√§nde eines Anlegers, die Verm√∂genswerte wie Aktien, Staats- und Unternehmensanleihen, Schatzwechsel,. Real Estate Investment Trusts ( REITs ), b√∂rsengehandelte Fonds ( ETFs ), Investmentfonds und Zertifikate umfassen k√∂nnen Einlagen. Optionen,. Derivate und physische Rohstoffe wie Immobilien, Grundst√ľcke und Holz k√∂nnen ebenfalls in die Liste aufgenommen werden.

  • Renten mit aufgeschobener Zahlung : Diese Renten bieten steuerbeg√ľnstigtes Wachstum mit einer festen oder variablen Rendite. Sie erm√∂glichen es Einzelpersonen, monatliche oder pauschale Zahlungen an eine Versicherungsgesellschaft zu leisten, im Austausch f√ľr ein garantiertes Einkommen auf der ganzen Linie, in der Regel 10 Jahre oder l√§nger.

  • Lebensversicherungspolicen: Einige Policen k√∂nnen f√ľr den Ruhestand n√ľtzlich sein, z. B. wenn eine Person j√§hrlich einen festen Betrag nach Steuern zahlt, der auf der Grundlage eines bestimmten Marktindex w√§chst. Die Police m√ľsste die Art sein, die es dem Einzelnen erm√∂glicht, im Ruhestand das Kapital und jegliche Wertsteigerung aus der Police im Wesentlichen steuerfrei abzuheben.

Höhepunkte

  • Die L√§nge der Ansparphase h√§ngt davon ab, wann eine Person mit dem Sparen beginnt und wann die Person plant, in Rente zu gehen.

  • Die Akkumulation erfolgt vor der Verteilungsphase, wenn sie im Ruhestand sind und das Geld ausgeben.

  • Ansparphase bezeichnet den Lebensabschnitt, in dem f√ľr den Ruhestand gespart wird.

  • Die Ansparphase bezieht sich auch auf einen Zeitraum, in dem ein Renteninvestor beginnt, den Barwert der Rente aufzubauen. (Die Verrentungsphase, in der die Zahlungen verteilt werden, folgt auf die Ansparperiode.)