Investor's wiki

Würdigung

Würdigung

Was ist eine Bewertung?

Eine Sch√§tzung ist eine Bewertung von Eigentum, wie z. B. einer Immobilie, einem Gesch√§ft, einem Sammlerst√ľck oder einer Antiquit√§t, durch die Sch√§tzung einer autorisierten Person. Der zugelassene Sachverst√§ndige muss √ľber eine Benennung einer Aufsichtsbeh√∂rde verf√ľgen, die die Zust√§ndigkeit des Sachverst√§ndigen regelt. Sch√§tzungen werden in der Regel f√ľr Versicherungs- und Steuerzwecke oder zur Bestimmung eines m√∂glichen Verkaufspreises f√ľr einen Gegenstand oder eine Immobilie verwendet.

Beurteilungen verstehen

Bewertungen werden in vielen Arten von Transaktionen verwendet, einschlie√ülich Immobilien. Wenn zum Beispiel eine Hausbewertung unter dem Kaufpreis liegt, werden Hypothekenbanken wahrscheinlich die Finanzierung des Gesch√§fts ablehnen. Wenn der potenzielle K√§ufer nicht bereit und in der Lage ist, die Differenz zwischen dem gesch√§tzten Wert und dem Finanzierungsangebot des Kreditgebers aufzubringen, wird die Transaktion nicht durchgef√ľhrt.

Der Gutachter kann eine beliebige Anzahl von Bewertungsmethoden anwenden, um den angemessenen Wert eines Gegenstands oder einer Immobilie zu bestimmen, einschließlich des Vergleichs des aktuellen Marktwerts ähnlicher Immobilien oder Objekte.

Sch√§tzungen werden auch f√ľr steuerliche Zwecke durchgef√ľhrt, wenn der Wert von Spenden f√ľr wohlt√§tige Zwecke f√ľr Einzelabz√ľge bestimmt wird. Abz√ľge k√∂nnen Ihre Steuerschulden gegen√ľber dem IRS reduzieren, indem der Wert Ihrer Spende von Ihrem steuerpflichtigen Einkommen abgezogen wird.

Wertgutachten können auch ein hilfreiches Instrument sein, um Konflikte zwischen Erben eines Nachlasses zu lösen, indem sie den Wert der zu teilenden Immobilie oder des persönlichen Eigentums ermitteln.

Arten von Beurteilungen

Hausbewertungen

Eine Hausbewertung ist während des Kauf- und Verkaufsprozesses eines Hauses sowie einer Refinanzierung einer bestehenden Hypothek erforderlich. Bei einer Refinanzierung wird ein Darlehen oder eine Hypothek neu bewertet und auf aktuelle Zinssätze und neue Bedingungen aktualisiert.

Eine Schätzung bestimmt den Wert des Hauses, um sicherzustellen, dass der Preis den Zustand, das Alter, die Lage und die Merkmale des Hauses wie die Anzahl der Badezimmer widerspiegelt. Außerdem helfen Schätzungen Banken und Kreditgebern, dem Kreditnehmer nicht mehr Geld zu leihen, als das Haus wert ist.

Im Falle eines Zahlungsausfalls,. wenn der Kreditnehmer die Zahlungen nicht mehr leisten kann, verwendet die Bank das Gutachten als Bewertung des Eigenheims. Wenn sich das Haus in Zwangsvollstreckung befindet und die Bank das Haus in Besitz nimmt, muss es weiterverkauft werden, um dem Kreditgeber zu helfen, Verluste aus der Vergabe des Hypothekendarlehens auszugleichen.

Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass eine Bank, wenn sie eine Hypothek vergibt, dem Verk√§ufer den vollen Wert des Hauses am Verkaufsdatum √ľberweist. Mit anderen Worten, die Bank hat das Geld aus und hat im Gegenzug ein Zahlungsversprechen zuz√ľglich Zinsen vom Kreditnehmer. Infolgedessen ist die Bewertung f√ľr den Kreditvergabeprozess wichtig, da sie der Bank hilft, Verluste zu vermeiden und sich vor einer Kreditvergabe zu sch√ľtzen, die sie bei einem Ausfall des Kreditnehmers m√∂glicherweise nicht zur√ľckerhalten kann.

Hinweis

Eine Hausbewertung ist getrennt von einer Hausinspektion, die durchgef√ľhrt wird, um den Zustand des Hauses zu bestimmen und potenziell schwerwiegende Probleme zu identifizieren, bevor ein K√§ufer mit dem Abschluss fortf√§hrt.

Sammlerst√ľcke oder Antiquit√§ten

Professionelle Sch√§tzungen k√∂nnen f√ľr viele Gegenst√§nde durchgef√ľhrt werden, darunter Sammlerst√ľcke,. Antiquit√§ten oder Omas Silber. Idealerweise m√∂chten Sie mehrere Bewertungen f√ľr einen Artikel von einem akkreditierten Fachmann. Gutachter k√∂nnen einen Stundensatz oder eine Pauschalgeb√ľhr berechnen.

Die Bewertung eines zertifizierten Gutachters wird wahrscheinlich fair und unvoreingenommen sein, w√§hrend das √∂rtliche Sammlergesch√§ft einen Anreiz hat, Ihnen weniger f√ľr das Objekt zu bieten. Besitzer k√∂nnen sich auch eine Vorstellung vom Wert eines Gegenstands machen, indem sie Sammlerzeitschriften und Online-Bewertungswebsites √ľberpr√ľfen. Die meisten Websites erheben eine kleine Geb√ľhr, z. B. 10 $, um einen Artikel zu bewerten. Nat√ľrlich erfolgt die Online-Ermittlung eines Werts anhand von Fotos des Artikels und ist keine offizielle Bewertung, aber Sie sollten sich eine Vorstellung davon machen, was er wert ist, bevor Sie fortfahren. Wenn Sie sich f√ľr eine Bewertung entscheiden, hat die American Society of Appraisers Tausende von Mitgliedern und ist ein gro√üartiger Ort, um mit der Suche nach einem akkreditierten Fachmann zu beginnen.

Gutachten und Versicherung

Einige Arten von Versicherungspolicen erfordern auch Bewertungen der versicherten Waren. Hausrat- und Hausratversicherungen sch√ľtzen Versicherungsnehmer vor dem Verlust von pers√∂nlichem Eigentum durch Diebstahl oder Besch√§digung. Diese Pauschalpolicen decken Artikel bis zu einer voreingestellten Dollargrenze ab. Durch die Einholung einer Sch√§tzung des Inhalts eines Hauses wird ein Inventar des Eigentums des Eigent√ľmers erstellt und dessen Wert festgestellt, was dazu beitr√§gt, eine schnelle Abwicklung zu gew√§hrleisten, wenn ein Anspruch geltend gemacht wird.

Wenn der Wert bestimmter Gegenst√§nde die H√∂chstgrenze der Eigenheimbesitzer-Police √ľbersteigt, m√∂chte der Versicherungsnehmer m√∂glicherweise eine zus√§tzliche Versicherung abschlie√üen, die Luxusgegenst√§nde wie Schmuck oder Sammlerst√ľcke, einschlie√ülich Kunstgegenst√§nde und Antiquit√§ten, abdeckt. Vor der Ausstellung von Sachversicherungspolicen f√ľr High-End-Objekte verlangen viele Versicherungsunternehmen von den Antragstellern, dass sie das Objekt sch√§tzen lassen. Die Bewertung erstellt eine Aufzeichnung der Existenz des Artikels zusammen mit seiner Beschreibung. Es hilft auch, den tats√§chlichen Wert des Artikels zu ermitteln.

Einige Versicherungsvertr√§ge enthalten eine Bewertungsklausel, die festlegt, dass sich der Eigent√ľmer bereit erkl√§rt, im Falle eines Streits zwischen dem Eigent√ľmer und der Versicherungsgesellschaft ein Gutachten von einem einvernehmlichen Sachverst√§ndigen einzuholen. Neutrale Gutachten k√∂nnen die L√∂sung eines Vergleichs beschleunigen und verhindern, dass Streitigkeiten zu langwierigen und teuren Gerichtsverfahren eskalieren.

Tipp

Der tats√§chliche Betrag, den Sie f√ľr eine Hausbewertung zahlen, kann davon abh√§ngen, wo sich die Immobilie befindet und wie viel Zeit f√ľr die Erstellung der Bewertung ben√∂tigt wird.

Hausbewertungsprozess und Kosten

Der Immobilienbewertungsprozess beginnt normalerweise, nachdem ein K√§ufer ein Angebot f√ľr ein Haus abgegeben hat und dieses Angebot vom Verk√§ufer angenommen wurde. Der Hypothekengeber oder -makler des K√§ufers kann die Bewertung in seinem Namen in Auftrag geben, obwohl normalerweise erwartet wird, dass der K√§ufer daf√ľr aus eigener Tasche bezahlt. Im Durchschnitt liegt eine Hausbewertung f√ľr ein Einfamilienhaus zwischen 300 und 450 US-Dollar, w√§hrend die Bewertung f√ľr Mehrfamilienh√§user bei etwa 500 US-Dollar beginnen kann.

Nach Auftragserteilung vereinbart der Gutachter einen Besichtigungstermin. Der Gutachter wird dann eine gr√ľndliche √úberpr√ľfung des Innen- und Au√üenbereichs des Hauses durchf√ľhren, um festzustellen, was es wert ist. Dies kann erfordern, dass sie Messungen oder Fotos der Immobilie machen. Sch√§tzungen k√∂nnen einige Minuten bis einige Stunden dauern, je nach den Details des Hauses und den Methoden des Gutachters.

Nach dem Besuch des Hauses verwendet der Gutachter die gesammelten Informationen, um eine angemessene Sch√§tzung f√ľr den Wert des Hauses zu erstellen. In dieser Phase pr√ľft der Gutachter auch die Werte vergleichbarer H√§user in der Umgebung. Unter Verwendung dieser Comps und dessen, was sie aus dem Besuch des Hauses gelernt haben, erstellt der Gutachter einen Bewertungsbericht, der eine Zahl enth√§lt, die den wahrgenommenen Wert des Hauses darstellt.

Eine Kopie dieses Bewertungsberichts wird dann mit dem Käufer und dem Hypothekengeber des Käufers geteilt. Es kann zwischen einer Woche und 10 Tagen dauern, bis der Bericht fertig ist. Verkäufer können auch eine Kopie des Berichts anfordern.

Wenn ein K√§ufer mit dem Bewertungsbericht nicht einverstanden ist, kann er vom Kreditgeber eine erneute √úberpr√ľfung verlangen oder sich f√ľr eine zweite Bewertung entscheiden.

Höhepunkte

  • Sch√§tzungen helfen Banken und anderen Kreditgebern, Verluste bei einem Kredit zu vermeiden.

  • Eine Bewertung ist eine Bewertung einer Immobilie, eines Unternehmens, einer Antiquit√§t oder sogar eines Sammlerst√ľcks.

  • Hausbewertungen k√∂nnen den Verkauf eines Hauses oder einer Immobilie positiv oder negativ beeinflussen.

  • Der zugelassene Gutachter muss von einer Aufsichtsbeh√∂rde ernannt worden sein, die die Zust√§ndigkeit des Gutachters regelt.

  • Sch√§tzungen k√∂nnen aus vielen Gr√ľnden vorgenommen werden, z. B. aus steuerlichen Gr√ľnden bei der Bewertung von Spenden f√ľr wohlt√§tige Zwecke.

FAQ

Was passiert, wenn die Bewertung zu niedrig ausfällt?

Wenn eine Hausbewertung unter dem liegt, was der K√§ufer zu zahlen vereinbart hat, gibt es mehrere Optionen, aus denen er w√§hlen kann. Die erste besteht darin, den Verk√§ufer zu bitten, den Preis des Hauses neu zu verhandeln, damit er mit dem Sch√§tzwert des Hauses √ľbereinstimmt. Die n√§chste M√∂glichkeit besteht darin, die Differenz zwischen dem Sch√§tzwert und dem geforderten Preis aus eigener Tasche zu zahlen. K√§ufer k√∂nnten auch eine Huckepack-Hypothek verwenden,. um die Differenz zwischen dem Wert des Hauses und dem Verkaufspreis auszugleichen.

Ist eine Hausbewertung erforderlich?

Eine Hausbewertung ist fast immer eine Voraussetzung f√ľr den Kauf eines Hauses mit einer Hypothek. Kreditgeber verwenden die Bewertung, um festzustellen, ob das Haus den Geldbetrag wert ist, den der K√§ufer leihen m√∂chte. Ein K√§ufer ben√∂tigt m√∂glicherweise keine Sch√§tzung, wenn er bar f√ľr ein Haus bezahlt, anstatt ein Hypothekendarlehen aufzunehmen.

Wie viel kostet eine Hausbewertung?

Im Durchschnitt kann eine Immobilienbewertung zwischen 300 und 450 US-Dollar kosten. Bei Bewertungen von Mehrfamilienh√§usern oder Objekten mit √ľberdurchschnittlicher Gr√∂√üe kann der Preis h√∂her ausfallen. Der K√§ufer ist in den meisten F√§llen f√ľr die Zahlung der Bewertungsgeb√ľhren zum Zeitpunkt der Beauftragung des Wertgutachtens verantwortlich.

Brauche ich ein Gutachten, um eine Hypothek zu refinanzieren?

In den meisten F√§llen ja. Kreditgeber verwenden Sch√§tzungen, um den Wert eines Hauses f√ľr die Refinanzierung von Hypotheken zu bestimmen, so wie sie es f√ľr Kaufhypotheken tun. Es gibt jedoch ein paar Ausnahmen. In einigen F√§llen ben√∂tigen Sie keine Bewertung, wenn Sie ein FHA-Refinanzierungsdarlehen aufnehmen, wenn es sich um ein so genanntes ‚Äě Streamline ‚Äú-Refinanzierungsdarlehen handelt. Wenn Sie ein VA-gedecktes Darlehen besitzen, ben√∂tigen Sie ein Gutachten, wenn Sie planen, ein Cash-out-Refinanzierungsdarlehen aufzunehmen. Aufgrund der COVID-19-Pandemie gibt es einen teilweisen Verzicht auf Gutachten vom 26. April 2021 bis 26. April 2022, nach Angaben des US-amerikanischen Ministeriums f√ľr Wohnungswesen und Stadtentwicklung.

Kann der Käufer bei einer Bewertung anwesend sein?

Sowohl K√§ufer als auch Verk√§ufer k√∂nnen mit Zustimmung des Gutachters darum bitten, bei der Hausbewertung anwesend zu sein. Anstatt selbst anwesend zu sein, k√∂nnen K√§ufer und Verk√§ufer beantragen, dass ihre Vertreter an der Bewertung teilnehmen d√ľrfen. Aber normalerweise ist nur der Gutachter anwesend, da es seltener vorkommt, dass K√§ufer oder Verk√§ufer auftauchen.